Kein’n Arsch in der Hose aber La Paloma pfeifen

Nach längerem Zögern in der vergangenen einsamen Nacht habe ich mir schliesslich Alexa bestellt. Sie ist dafür bekannt, alle möglichen Wünsche zu erfüllen, Befehle auszuführen, Fragen zu beantworten und Musik zu spielen. Ihr offizieller Name ist „Amazon Echo“. DHL wird’s am Ostersamstag bringen.

Amazon Echo

Erst als meine Frau heute früh um halb sieben von der Nachtschicht kam, konnte ich einschlafen. Als wir um elf aufstanden, beschlossen wir, am Nachmittag im Bombastic auf der sonnigen Terrasse Spargel mit Kratzete zu essen.

Vorher räumte sie noch eine Menge Kram aus Schränken im Keller in Müllsäcke. Ich kaufte derweil in Sierentz Seezungen und grüne Gazpacho für sie ein, Erdbeeren und Wasser für uns beide und Süsses für mich.

Gazpacho vert

Ich habe übrigens in den vergangenen vier Monaten 12 kg abgenommen. Daher die Überschrift.

Und die Spargel waren Spitze.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s