Spiesser oder nicht – das ist hier die Frage

Hallo allerseits!

Neulich musste ich für eine Nachbarin ein Dokument im Krankenhaus abholen. Der Parkplatz war proppenvoll. Ah nein, zwei Plätze waren noch frei. Genauer gesagt, auf jedem stand nur ein halbes Auto. Das haben wir gerne! Ein einziges Auto blockiert rittlings auf der Trennlinie stehend zwei Parkplätze.

Man kennt das ja, sieht es leider ziemlich oft. Und jedes Mal denkt man automatisch – jedenfalls geht es mir so – dass man irgendwas gegen solche Leute tun sollte.

Von den französischen Autos, die hier beim Edeka manchmal alle fünf Behinderten-Parkplätze blockieren, will ich gar nicht erst reden. Ich selber brauche ja keinen, kann mir aber auch nicht vorstellen, dass so viele Franzosen behindert sein sollen. Und ein Sprachproblem kann es ja wohl auch nicht sein.

Jetzt sah ich mehr oder weniger zufällig bei einem großen Online-Anbieter, wo es ja so gut wie alles und somit auch für jedes Problem eine Lösung gibt, einen Block mit vorgefertigten Haftzetteln. Die kann man dann bei der nächsten Gelegenheit der jeweiligen Dumpfbacke unter den Wischer klemmen.

SCHEISSE GEPARKT

Jetzt aber meine Frage. Bin ich ein Spiesser geworden? Ich habe noch kein Kissen auf der Fensterbank liegen, auf das ich mich auflehnen könnte, um den Strassenverkehr vor dem Haus zu beobachten. Da ist nämlich keiner. Trotzdem frage ich mich, hätte ich sowas vor 20, 30 oder 40 Jahren auch schon gemacht? Solche schulmeisterlichen Zettel verteilen? Oder gab es diese Probleme – und solche Zettelblocks – früher noch gar nicht?

Grübelnd einen schönen Tag wünscht allen seinen Leserinnen und Lesern

Der Schreibman

 

14 Gedanken zu “Spiesser oder nicht – das ist hier die Frage

  1. Kein Spießer. Steht ja groß Scheisse drauf. Somit ist klar, dass der Zettelblock von einem coolen Hipster erdacht wurde. Dieser versucht die Spießigkeit, ironisch zu brechen. Oder so…Ich besitze auch einen Zettelblock, aber da stehen ganz anderes Sachen drauf. 😁

    Gefällt 3 Personen

  2. Ich denke mal, vor 30 Jahren gab es noch nicht so viele Autos. Mir als Nicht-Autofahrer kann das zwar alles egal sein, aber selbst MIR ist aufgefallen, dass normale Straßen links und rechts dermaßen vollgeparkt sind, dass in es in der Mitte nur eine einzige Spur gibt, so dass Autos nicht zügig fahren können, sondern auf die Parker Rücksicht nehmen müssen.
    Ich warte darauf, dass irgend eine Partei mal eine „Obergrenze für Autos“ fordert. Aber vielleicht löst sich das Problem eine Tages von alleine, wenn sich Car-Sharing immer mehr durchsetzt (oder die Leute von sich aus zu der Erkenntnis kommen, dass ein parkendes Auto nur totes Kapital ist)

    Gefällt mir

  3. Ich würde auch sofort mitmachen…aber leider hilft das wirklich nix. Eher mal so einparken dass sie nicht mehr rauskommen…aber da bist auch du wieder der dumme weil wenn er dich abschleppen lässt bekommt er sicher recht!
    Aber definitiv kein Spießer!! Mein Sohn hat so ein Auto mal zusammen mit seinen Kumpels in die Wiese getragen…geht aber nur mit nem leichten Ford K und du brauchst 4 fitte Kumpels…aber der Fahrer hat nie wieder vor der Einfahrt geparkt 😂

    Gefällt 2 Personen

  4. Irgendwo habe ich mal gehört, dass manche Spießer ähnliche Zettel früher von Hand geschrieben haben… oder das Auto direkt haben abschleppen lassen.

    Gefällt mir

  5. Besonders geil ist es übrigens, wenn zwei Deppen so parken, dass sie mitten auf den Parkplatzmarkierungen stehen, man sich dann irgendwo dazwischen quetscht, so, dass man ebenfalls mitten auf einer weißen Linie steht, die Deppen dann inzwischen wieder wegfahren, und man dann selber wiederkommt und ein Knöllchen vorfindet, weil man angeblich zwei Parkplätze blockiert hat! Ist mir mal passiert… 😠

    Gefällt 1 Person

  6. Meine damalige Nachbarin und Freundin in der Friedensbewegung hat mir in den Achtzigern ein Post-it-Blöckchen überreicht: Weißer Grund, blaues Radwegsymbol oder so, irgendwie mit Parkverbot. Müßte mal nachwühlen, ob ich noch welche hab. Weißt, für die Frontscheibe, klebte besser als gar manches Preisschildchen. *g* Du hast halt unterwegs eher keine Zeit zum Anhalten für solche Deppen … 😳

    Gefällt mir

  7. Nix da, Spiesser – die Zeiten ändern sich halt.
    In den Parkhäusern werden die Parkplätze immer enger. Und andernsort ebenfalls. Tendenz zunehmend. Und immer weniger Parkplätze wirds angesichts rasant steigender Grundstückpreise gerade im urbanen Raum geben.
    Dafür gibt es z.B. immer mehr sogenannte SUV (Sinnlose-Umweltzerstörende-Verschwendung), die natürlich viel zu breit sind für die schmaler werden Parkplätze sind.
    Also muss man sich wehren. Aufkleber nach obigen Muster auf die Frontscheibe kleben erfüllt zwar den Tatbestand der Sachbeschädigung. Aber es macht Spass zuzuschauen, wie Wut und Verzweiflung sich gegenseitig anheizen, wenn das Bäpperle sich nicht so einfach abziehen lässt. Ausserdem muss man sich ja nicht erwischen lassen…

    Wochenendgruss aus dem Bembelland

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s