Abt. Binge Watching

Tabula Rasa

Hast Du mal eben 9 Stunden Zeit, um Dir einen Film anzusehen? Nein natürlich nicht. Hatte ich auch nicht. Doch die Serie TABULA RASA hatte mich sofort gefesselt, und so bin ich drin hängengeblieben. Und habe es nicht bereut. Die 9 Folgen à 60 Minuten habe ich mir in 3 Nächten reingezogen.

Es handelt sich um eine Gemeinschaftsproduktion von ZDFneo mit dem belgischen flämischsprachigen Sender VRTéén mit hervorragender deutscher Synchronisierung.

Nur ganz selten war mal ein Untertitel zu sehen. Zum Beispiel als die Hauptdarstellerin Mie (Veerle Baetens) im Badezimmer das Wort DROOM (Traum) auf ihrem Badezimmerspiegel lesen konnte. Sie oder die Kamera drehte sich dann so, dass das Wort rückwärts als MOORD (Mord) zu lesen war. Sowas gefällt mir.

Eine wichtige Rolle spielt auch ein geheimes Tagebuch, in das die Protagonistin Notizen und Zeichnungen einträgt. Oder ein entzweigerissenes Foto, dessen eine Hälfte sie dem Mann gibt, den sie am nächsten Tag wiedertreffen will. Damit er sich ihr damit zu erkennen geben kann.

Sie kann sich nämlich nie länger als 24 Stunden an ein Gesicht oder Ereignis erinnern. Wegen des anterograden Gedächtnisverlusts infolge des Autounfalls, mit dem alles begann.

Auch wenn man zwischendurch mal an Stephen King oder Horrorfilme oder spukbehaftete Häuser denken muss, ist man in dieser spannenden Miniserie immer auf der falschen Spur.

Ich fand den fast mystischen Psychothriller wahnsinnig spannend. Und zwar vom Anfang bis zur völlig überraschenden Auflösung.

ZDFneo Mediathek oder Amazon Prime

https://www.br.de/puls/themen/popkultur/tv-serie-tabula-rasa-zdfneo-kritik-100.html

https://kinogucker.wordpress.com/2018/05/03/tabula-rasa-staffel-1/

Lewis carroll Alice im Wunderland

9 Gedanken zu “Abt. Binge Watching

  1. na ja. ich stieß in der mediathek auch auf diese serie und schaute mir den ersten teil an…, war aber bald relativ gelangweilt. das mit der amnesie ist ziemlich schlecht dargestellt/entwickelt. dazu das relativ schnell durchschaubare aufpuschen hin zum myteriösen. gähn. aber mal sehen, vielleicht wird die story in den nächsten folgen interessanter. habe ja genug zeit für so`nen scheiß.

    Gefällt mir

    • Mit dem Unterschied, dass REDRUM und MURDER in beiden Leserichtungen das gleiche bedeuten, TRAUM und MORD aber nicht. Und überhaupt, sei mal nicht so streng. Vieles kommt einem zunächst bissle geklaut vor (Spuk, Horror, Amnesie), führt aber immer auf eine falsche Spur. Und das ist auch so eine interessante Eigenart der Serie.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s